GEISHA – PANAMA (FINCA DEBORAH)

FUNKY RAINBOW

Super komplex, funky, süß

GESCHMACKSNOTEN:

Karamellisierte Pflaume, Litschi und Portwein

HERKUNFT: Volcán, Panama // VARIETÄT: Geisha

AUFBEREITUNG: natural anaerobic extended fermentation

CUPPING PUNKTE: 94 // ANBAUHÖHEN: 1950m

ERNTE: 2020

Artikelnummer: 41 Kategorien: ,

13,00 65,50 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

FILTERKAFFE SYMBIOSIS FINCA DEBORAH

Karamellisierte Pflaumen, Litschi und Portwein

Er schmeckt wie ein funky Regenbogen und ist der komplexeste Kaffee, den wir dieses Jahr herausgebracht haben. Es handelt sich hierbei um einen weiteren Geisha aus Panama – ein Land, in das wir uns verliebt haben, nicht nur wegen seines einzigartigen Landschaft und des Mikroklimas, welches sich hervorragend auf den Kaffeeanbau auswirkt, sondern auch vor allem wegen seiner besonderen Menschen. Dieser Geisha ist von Jamison Savages Farm „Finca Deborah“. Gemeinsam mit seiner Frau und seinem Team haben sie es sich zum Ziel gemacht, ausschließlich Kaffees von höchster Qualität anzubauen, zu verarbeiten und zu liefern. Bei den Word Barista Championships der letzten Jahren landeten Geishas der Finca Deborah regelmäßig auf den vordersten Rängen.

Die Entwicklung unseres Symbiosis beginnt mit der Ernte von perfekt reifen Geisha Kaffeekirschen mit einem Wert von 21-24 auf einem BRIX-Meter. Die Kirschen werden zwei Mal sorgfältig sortiert, bevor sie in hermetisch verschlossenen Tanks gelegt werden. Hier verbleiben sie mehr als 100 Stunden. Es wird kein Inertgas beigemischt. Natürliches CO2 sammelt sich im Tank an, wenn die Kirschen anfangen zu fermentieren, wodurch eine natürliches anaerobes Milieu entsteht. Während dieser Zeit absorbieren die Kerne der Kaffeekirschen langsam hohe Fruchtnoten und aromatische Eigenschaften, während sie unter einem kontrollierten Prozess fermentieren. Temperatur und PH Wert werden mehrmals täglich überwacht, um sicherzustellen, dass diese Variablen innerhalb ihrer perfekten Norm liegen.

Nachdem die Kirschen mehrere Tage in den versiegelten Fermentationstanks verbracht haben, werden sie auf ein dreistufiges, erhöhtes „african drying bed“ gelegt, das von Jamison Savage entworfen wurde. Temperaturen, Wärme, Luftfeuchtigkeit und Luftstrom werden in den Trockenhäusern sorgfältig kontrolliert und innerhalb bestimmter Parameter gehalten, um Schäden zu vermeiden. Der Kaffee wird den ganzen Tag über regelmäßig gewendet, um ein gleichmäßiges Trocknen innerhalb des Keimes zu ermöglichen und die Möglichkeit einer Schimmelblüte zu vermeiden.

Nach ungefähr 20 Tagen im Trockenhaus wurde der Kaffee bis ungefähr 11% getrocknet, anschliessend in sogenannten Grain Pro Säcken abgepackt und in einer Bodega gelagert, wo die Temperaturen kühl und stabil sind. Dieser Ruheprozess ist für die Qualitätskontrolle der Finca Deborah von entscheidender Bedeutung und bietet dem Kaffee die Möglichkeit, seinen Feuchtigkeitsgehalt zu stabilisieren und auszugleichen. Ein weiterer Vorteil des Kaffees ist die Aufnahme von mehr Geschmack aus der Schale oder dem Pergament. Der Kaffee wird dann geschält und nach Größe, Dichte und Farbe sortiert.

Wir sind die einzige Rösterei in Europa, bei der Symbiosis erhältlich ist und wir freuen uns sehr, euch dieses unfassbare Lot anbieten zu können!