Äthiopien · Washed

Benti Nenka

€17,20
€68,80 / kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Versand wird beim Checkout berechnet

Floral & Bright

Mit seinen floralen Noten erinnert dieser Kaffee an sanfte Kirschblüten und mit seiner komplexen Süße an reife, saftige Mirabellen. Er hat einen mittleren Körper, ist sehr klar und entspricht einem klassischen, gewaschenen äthiopischen Kaffee mit sehr intensiven Aromen.


Gewicht 250g
Mahlgrad
Spare 5% im Abo

Abholung in der Leuchtfeuer Coffee Roastery möglich

Gewöhnlich fertig in 24 Stunden

Produktinformation

V60

20g in - 300ml out - 93C - 5 pours (40 g - 80g - 60g - 60g - 60g)

Grind size: Coarse

Total brew time: 02:30 - 3:30min max

Versandinfos

Bearbeitungszeit 1-2 Werktage.

Wir möchten, dass du deinen Kaffee immer frisch genießen kannst, daher versuchen wir alle Bestellungen schnellstmöglich zu bearbeiten.

Versandkostenfreie Lieferung via UPS innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 70€. Versand Deutschlandweit 5,00€

Die Lieferung erfolgt bis einem Bestellwert von 70€ wahlweise via DHL oder UPS. Es gelten die Laufzeiten der Logistiker.

Wir bieten unterschiedliche Versandoptionen an und ein Trackingservice für jede Bestellung.

Bei weiteren Fragen zum Versand kontaktiere uns bitte unter:

shop@leuchtfeuer.coffee

Abholung in der Rösterei

Gerne kannst Du Deinen Kaffee online bestellen, bezahlen und in der Rösterei abholen. Dabei sparst Du natürlich die Versandkosten. Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel 24 Stunden. Sobald Deine Bestellung fertig und zur Abholung bereit ist, erhältst Du von uns eine E-Mail.

Die Öffnungszeiten sind:

Mo I Di I Mi: 10 bis 17:00 Uhr • Do: 10-12:00 Uhr • Fr: 10-18:30 Uhr
Sa & So haben wir geschlossen.

 

Unsere Adresse: 

Leuchtfeuer Coffee
Industriestraße 38b
22880 Wedel
Deutschland



Wir freuen uns auf Dich!

Origin Äthiopien · Guji
Varietät Heirloom
Aufbereitung Washed
Produzent:innen Benti Nenka Washing Station
Cupping Punkte 87
Anbauhöhe 1900 - 2300m
Ernte 2023
Röstgrad light

Über diesen Kaffee

Die Kaffeekirschen werden sorgfältig verarbeitet, um die höchste Qualität der Bohnen zu gewährleisten. Zunächst werden sie sorgfältig von Hand gepflückt und sortiert. Dann wird die Bohne mit einem traditionellen Agaarde disc pulper von Haut und Fruchtfleisch befreit. Die Bohnen werden nun je nach Dichte in 1. und 2. Qualität sortiert. Anschließend werden die Bohnen 48 Stunden lang fermentiert und in Kanälen gewaschen. Die Bohnen mit geringerer Dichte schwimmen oben und werden entfernt, so dass nur die Bohnen mit höherer Dichte und besserer Qualität übrig bleiben. Nach der Fermentation werden die Bohnen 2 Stunden lang eingeweicht und dann 10 Tage lang in 2 cm dicken Schichten getrocknet. Dabei werden die minderwertigen Bohnen nochmals von Hand aussortiert, um sicherzustellen, dass nur die besten Bohnen übrig bleiben. Nach dem Trocknen wird der Kaffee in Jutesäcke verpackt und in einem örtlichen Lagerhaus nach Aufbereitung und Qualität getrennt gelagert. Die Chargengröße kann zwischen 100 und 300 Säcken liegen. Durch diese sorgfältige Lagerung wird ein gleichmäßiger Feuchtigkeitsgehalt erreicht. In der Regel werden die Kaffees 1 bis 2 Monate vor dem Transport gelagert.

Transparently Traded
//
Quality Focused
//
Sustainably Cultivated
//
Transparently Traded
//
Quality Focused
//
Sustainably Cultivated
//
Transparently Traded
//
Quality Focused
//
Sustainably Cultivated
//

ORIGIN INFO

Die Washingstation

Die washing station Benti Nenka liegt im Herzen von Guji, wo insgesamt 500 Bauern reife Kaffeekirschen aus den umliegenden Gebieten anliefern. Etwa 550 km südlich von Addis Abeba liegt Hambela Wamena Woreda, eine Gemeinschaft von Kleinbauern, die zusammen 6.000 Hektar Kaffee anbauen. In Guji beträgt die durchschnittliche Farmgröße drei Hektar, und die Bauern bauen eine Vielzahl alter Kaffeesorten an, darunter auch wilde Sorten aus dem nahe gelegenen Harenna-Wald. An diesem Standort wird großer Wert auf die Zusammenarbeit mit den Kleinbauern und die vertikale Integration gelegt. Die washing station erhält die Kaffeekirschen von etwa 300 bis 500 Familienbetrieben, die zwischen 1900 und 2300 Meter über dem Meeresspiegel liegen. Die Bäume dieser Bauern befinden sich entweder innerhalb oder in der Nähe ihrer Häuser. Die Kirschen werden von den Besitzern und ihren Familien selektiv von Hand gepflückt und zu den Sammelstellen transportiert. Vor der Ernte widmen die Bauern der Vorbereitung ihrer Felder besondere Aufmerksamkeit, z.B. durch Jäten, Beschneiden und Ersetzen alter Bäume durch neue Setzlinge.